Filtern nach

Preis
Preis
  • -

Farbe
Farbe
Muster
Muster
Material
Material
Variante
Variante
SUPPORT - Wir sind für Sie da!

Das Material guter Krawatten

Klassischerweise sollte eine Krawatte aus Seide sein. Manche Hersteller billiger Krawatten versuchen, den charakteristischen Seidenglanz durch Polyester nachzuahmen. Leider glänzen diese Stücke dann meist viel zu stark und zeigen auf den ersten Blick, dass diese Krawatte ein allzu günstiges Schnäppchen war. Wenn es denn eine Kunstfaserkrawatte sein soll (und diese hat durchaus ein paar Vorteile, vor allem wenn es um Reinigung und Strapazierfähigkeit geht), so empfiehlt es sich, auf Mikrofaser zurückzugreifen. Diese ist zwar im Prinzip auch nichts anderes, aber sehr viel feiner verzwirnt und verarbeitet. Der Glanz ist unaufdringlicher und die Optik wesentlich näher an Seide als beim einfachen Polyestergewebe. Bei Seidenkrawatten kann ein stärkerer Glanz ein Zeichen für eine hohe Schusszahl und somit gute Materialdichte sein. Aber auch mattere Oberflächen sind ein Qualitätssignal. So hat zum Beispiel Mogadorseide mit ihrer leichten Rippstruktur eine etwas mattere Optik, und das vor allem bei britischen Regimental Ties genutzte Poplin-Gewebe hat ebenfalls einen dezent royalen Look.

Seidenkrawatten

Elegant und klassisch - die Seidenkrawatte

Der Klassiker unter den Krawatten ist die Seidenkrawatte - sie bleibt stets die erste Wahl bei eleganten Events. Ob zu Hochzeiten, Opern-Besuchen oder für die Gala-Veranstaltungen - wir führen knapp 1000 verschiedene Modelle aus reiner Seide.

Zeige 1-48 von 1689 Artikeln

Wie pflegt man eine Seidenkrawatte?

1. Hängen Sie die Seidenkrawatte immer ungeknotet in den Schrank. So können sich die Falten aushängen und der Knoten sieht frisch gebunden immer besser aus.

2. Eine Krawatte aus Seide gehört (wie eigentlich jede Krawatte) nicht in die Waschmaschine. Auch auf Handwäsche sollten Sie verzichten. Es gibt extra Reinigungen, die sich auf Krawatten spezialisiert haben - zudem gibt es mittlerweile spezielle Fleckenstifte für die Krawatten. Hier sind die Qualitätsunterschiede jedoch auch sehr groß - wir raten daher eher zur Reinigung vom Experten.

3. Seidenkrawatten sollten niemals (!) gebügelt werden. Seide kann nicht nur schnell verbrennen, der Stoff kann sich auch schnell verziehen. Durch die verstärkte Einlage unserer Krawatten, bilden sich allgemein weniger Falten und diese Hängen sich auch nach ein paar Tagen aus. Sollten einige Falten einmal hartnäckiger sein, können Sie die Krawatte auch mal ins Badezimmer hängen. Durch die heißen Wasserdämpfe glättet sich der Binder von selbst (aber Achtung - die Krawatte sollte dabei nicht zu feucht werden!)