Blog navigation

Die Krawatte unterwegs

Die Krawatte unterwegs ist auch ein Thema, auch wenn die meisten Männer in den Urlaub den Binder nicht mitnehmen.

Die Krawatte auf Reisen heißt, dass der Binder möglichst nicht zerknittert ankommt. Für das Verpacken wird die Krawatte um die Hand herum aufgewickelt und in der Ecke eines Gepäckstücks verpackt. Eine weitere Methode kann sein, die gerollte Krawatte in den Kragen des Hemdes einzupacken. Die Methode drei besagt, dass die Krawatte einmal gefaltet auf den übrigen Kleidungsstücken platziert wird. Die Variante vier empfiehlt die Krawattenhülle, in der eine oder mehrere Krawatten aufbewahrt werden können.

Für Businesstrips empfehlen sich ohnehin mehrere Binder, um nicht beim Einzelstück durch einen Fleck aus dem Dresscode geworfen zu sein. Unterwegs empfehlen sich daher ohnehin dunkle Binder. Jaquard-Krawatten haben aufgrund ihrer Oberflächenstruktur den Vorteil, dass Verunreinigungen nicht so schnell in das Gewebe eindringen können und oftmals mit einem stumpfen Gegenstand abgenommen werden können. 

Wir schenken Ihnen einen Gutschein

Fanden Sie den Artikel hilfreich?