LACO Krawatten

Das Unternehmen Laco wurde von Charles Lavy, einem Unternehmer aus England, im Jahr 1838 in Hamburg ins Leben gerufen. Bis zum Ende wurden wurden die feinen Seidenkrawatten des Labels in Hamburg in ausschließlicher Handarbeit gefertigt. Laco ist einer der wenigen Krawattenhersteller Deutschlands.

Laco hatte sich zu einem echten Trendsetter des Krawattendesigns entwickelt. Der Grund dafür sind die gewagten Farbkombinationen, die gemeinsam mit perfekter Verarbeitung für den guten Ruf des Labels sorgen. Das Produktportfolio von Laco war sehr umfassend und bot sowohl festliche Krawatten als auch Schleifen. Das Futter der Krawatten bestand stets aus Schurwolle, was der Krawatte eine optimale Sprungelastizität verlieh und die Modelle nach dem Tragen schnell wieder in ihre Ursprungsform zurückfinden lies. Das Obermaterial der Krawatten wurde immer in 100 Prozent Seide verwendet, die größtenteils in Italien gewebt wurde. Die Preisspanne der Krawatten von Laco lag im Einzelhandel im Bereich von 60 bis 80 Euro.

Wir bedauern, dass eine historische Ära zu Ende gegangen ist. Dennoch glauben wir fest daran, dass die Krawatte als Herrenaccessoire noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Bei uns finden Sie deshalb über 5000 verschiedene Modelle. So führen wir u.a. Krawatten mit Paisley-Mustern, geometrischen Mustern, traditionellen Streifen sowie unifarbene Varianten.