Rufen Sie uns an: 0511 22 00 77 11, Wir sind Montags bis Freitags von 9 bis 17 Uhr für Sie da.

Tipps & Infos

Gutschein / Aktion

Code:     
am 27.11.2015 17:25 , Klicks: 217025

Anleitung zum Schlips / Krawatte Binden

Wie bindet man eine Krawatte / einen Schlips?

Diese Frage stellt sich häufig in zeitknappen Situationen. Ob bei Festlichkeiten, Abendeinladungen oder dem Vorstellungsgespräch: ungeübte Krawattenträger können hier schnell in Stress kommen. Damit Sie Ihren neuen Binder auch richtig einsetzen können, haben wir hier die wichtigsten Krawattenknoten mit grafischen Anleitungen bereitgestellt.


Die 5 wichtigsten Knoten als Anleitung zum Krawatte Binden

Männer bevorzugen bei ihren Krawatten fast immer ein und denselben Krawattenknoten, den sie dann unabhängig von der Kragenform des Hemdes binden. Ob es der Haifischkragen oder auch der Button-down-Kragen ist oder ob die Krawatte aus eher geschmeidigem Material, wie bei der Seidenkrawatten, oder einem sehr voluminösen Krawattenstoff gefertigt ist: der Krawattenknoten wird konstant gleich gebunden.

Tatsache ist aber, dass für jede Kragenform, Stoffqualität und Länge der Krawatte, für jeden Halsumfang und jede Länge des Oberkörpers aus dem großen Umfang der verschiedenen Krawattenknoten der richtige ausgewählt werden sollte.

Bei mehr als einhundert verschiedenen Knoten ist die Wahl eigentlich sehr groß. Nachfolgend haben wir die fünf bedeutsamsten Krawattenknoten ausgewählt und in eine Anleitung zum Schlips binden aufgenommen, um für Sie die Auswahl des richtigen Krawattenknotens künftig einfacher zu machen.


Einfacher Knoten (Four in Hand)

Krawatte binden - einfacher Knoten

So gelingt der einfache Knoten:

  • Bild 1: Zunächst wird das breite Krawattenende über das schmale Ende gelegt.
  • Bild 2: Danach wird es hinter dem schmalen Krawattenende nach rechts hindurchgeführt.
  • Bild 3: Weiter das breite Krawattenende nach links führen.
  • Bild 4: Nun wird das breite Ende zum Hals hinaufgezogen. Anschließend wieder herunter durch die entstandene Schlinge.
  • Bild 5: Fertig ist der einfache Knoten. Schieben Sie ihn hinauf zum obersten Hemdknopf, bis die Krawatte korrekt sitzt.

Weitere Informationen zum einfachen Knoten
 

Dieser Krawattenknoten hat seinen Namen den Kutschern aus dem 18. Jahrhundert zu verdanken, die ihre Halstücher zum Schutz vor der Witterung umgebunden hatten. Da in der einen Hand im Regelfall vier Pferde gehalten wurden, während die andere Hand das Knoten des Halstuchs allein erledigen musste, entwickelte sich der Name "Four in Hand" für diesen Krawattenknoten.

Der Krawattenknoten zeichnet sich durch dezente Asymmetrie und dabei insgesamt schmale und schlanke Form aus. Als eher länglicher Knoten eignet sich der einfache Krawattenknoten besonders zur Kombination von eher sportlich-lässiger Kleidung. Der Knoten für ein legeres Outfit ist sehr einfach zu binden, da dies den Kutschern auch mit einer Hand möglich war.

Zudem passt er zu allen Typen von Krawatten. Einzig der sehr breite Kragen eignet sich nicht zur Kombination mit dem einfachen Krawattenknoten. Ideal ist der "Four in Hand" als Anfängerknoten.


Doppelknoten (Prince Albert Knoten)


Krawatte binden - Doppelknoten

So gelingt der Doppelknoten:

  • Bild 1: Dieser Krawattenknoten ist im Anspruch eine Fortsetzung des einfachen Krawattenknotens. Zunächst zeigt das breite Krawattenende nach unten.
  • Bild 2: Nun wird das breite Ende unter dem schmalen hindurchgeführt.
  • Bild 3: Führen Sie das breite Ende zwei Mal herum und ziehen Sie es Richtung Hals.
  • Bild 4: Du das doppelte Umschlagen ist eine Schlinge entstanden. Dadurch wird das breite Ende nun wieder hinabgeführt.
  • Bild 5: Fertig ist der Doppelknoten. Wie auch beim einfachen Knoten wird der Knoten zum obersten Hemdknopf heraufgeschoben.

Weitere Informationen zum doppelten Knoten


Dieser Krawattenknoten ist im Anspruch eine Fortsetzung des einfachen Krawattenknotens. Bei diesem Krawattenknoten ist nämlich eine weitere Schlinge um den schmalen Teil der Krawatte erforderlich, was für erhöhte Ansprüche an die Knotentechnik sorgt. Der Prince Albert Knoten weist durch die zusätzliche Schlinge mehr Volumen als der einfache Krawattenknoten auf.

Deshalb wird auch mehr Platz im Kragen benötigt. Der Prince Albert Knoten kann sehr gut zum Haifischkragen als auch zum hohen Kentkragen kombiniert werden. Auch zu allen anderen langen Kragenarten passt dieser Krawattenknoten sehr gut. Schmale Krawatten eignen sich für den Prince Albert Knoten besser als sehr füllige Krawatten und das Material sollte eher geschmeidig als rau ausfallen, um optimale Ergebnisse zu erreichen.

Für diesen besonders großen und länglichen Knoten, der auch von eleganten und modischen Italienern sehr geschätzt wird, sind Slim Krawatten und eine perfekte Beherrschung des Prince Albert dringend erforderlich.


Einfacher Windsorknoten (Kleiner Windsorknoten)


Krawatte binden - Einfacher Windsorknoten

So gelingt der einfache Windsorknoten:

  • Bild 1/2: Das breite Krawattenende wird über das schmale Ende gelegt und danach in Richtung des Hales gezogen.
  • Bild 3: Nun wird das breite Ende hinter das schmale Krawattenende geführt.
  • Bild 4: Als nächstes führen sie das breite Ende wieder vor das schmale Ende und ziehen es erneut in Richtung ihres Halses.
  • Bild 5: Nun ist eine Schlaufe entstanden, durch das breite Krawattenende wieder hinabgeführt wird.
  • Bild 6: Jetzt sitzt der einfache Windsorknoten. Um den Knoten in Fomr zu bringen, ziehen Sie ihn bis zum obersten Hemdknopf.

Weitere Informationen zum einfachen Windsorknoten

Dieser Krawattenknoten ist ähnlich gestaltet wie der doppelte Windsorknoten. Einziger Unterschied bei diesem Krawattenknoten besteht darin, dass bei diesem Knoten die zweite, also die doppelte, Schlinge von innen nicht erforderlich ist. Optisch zeichnet sich dieser Knoten durch seine kegelförmige Ausprägung und das bauchige Volumen aus.

Dieser Knoten ist sehr gut für Hemden geeignet, die sehr enge Kragenecken aufweisen. Auch der Button-down-Kragen ist für den kleinen Windsor sehr gut geeignet. Im Volumen nimmt der einfache Windsorknoten den Platz zwischen dem doppelten Windsorknoten und dem einfachen Krawattenknoten ein.


Doppelter Windsorknoten (Doppelter Windsorknoten)


Krawatte binden - Doppelter Windsorknotten

Dieser Krawattenknoten hat seinem Namen dem Adel zu verdanken. Herzog von Windsor machte diesen Krawattenknoten bekannt. Durch seine Ausformung ist dieser Knoten ideal in der Kombination mit Hemden, die weit gespreizte Kragenecken aufweisen, damit der Raum dieses Kragens auch optimal ausgefüllt wird. Der Kentkragen sowie der Haifischkragen eignen sich sehr gut zur Kombination mit dem großen Windsorknoten.

Auch wenn dieser Knoten sehr verbreitet ist, ist er in der Ausführung eher anspruchsvoll und somit daher besser für fortgeschrittene Krawattenprofis geeignet. Die ideale Krawatte für diesen Knoten ist ungefüttert, den der Knoten fällt relativ groß aus. Große Männer sollten auf diesen großen Windsorknoten verzichten, da er sehr viel Krawattenlänge benötigt, die bei einem hochgewachsenen Mann fehlende Länge im Ergebnis verursacht - hier wäre eine extralange Krawatte vonnöten.


Der Final Touch

Der perfekte Krawattenknoten ist dann erreicht, wenn das breite Ende das schmale Ende der Krawatte mindestens bedeckt. Beim Krawattenknoten sollte darauf geachtet werden, dass die Gürtelschließe vom Krawattenende berührt wird oder dieses sogar leicht überragt.

Ist das Knoten der Krawatte erfolgreich gewesen, dann sollte jetzt verstärktes Augenmerk auf das abschließende Krawattenstyling gesetzt werden. Die Perfektion des Krawattenknotens wird erreicht, wenn vor dem genauen Anpassen an die Halsweite eine kleine Beule in das obenliegende breitere Ende der Krawatte eingedrückt wird. Im Fachjargon heißt diese kleine eingedrückte Beule "dimple" und zu Deutsch heißt das soviel wie "Grübchen".

Bei Seidenkrawatten bewirkt dieser "dimple", dass sie üppiger und voluminöser erscheint und dabei auch gleichzeitig die notwendige Prise Eleganz erhält. Leider ist das Grübchen bei bedruckten Seidenkrawatten nicht sehr beständig, denn in der Regel ist die Seide dieser Krawatten zu glatt. Griffige Jacquardmaterialien eignen sich für dieses Grübchen im Hinblick auf die Haltbarkeit weitaus besser.

Falls Sie sich auch für die nicht-alltäglichen Krawattenknoten interessieren, dann besuchen Sie doch mal unsere Seite zum Thema Krawatten binden.

Weiterführende Artikel:

Unsere neuesten Krawatten finden Sie in unserer Rubrik der Neuen Krawatte.

Die richtige Krawattenlänge - So geht's
Paisley auf der Krawatte – Der Krawatten Trend im Frühjahr
Richtig Maß nehmen
Die Macht der Kontraste
Krawatte und Gesicht
Trends in der Herrenmode
Anleitung zum Krawattenschal Binden
Regeln für die Auswahl der Krawatte



Passende Produkte aus unserem Shop