Rufen Sie uns an: 0511 22 00 77 11

Tipps & Infos

Gutschein / Aktion

Code:     
am 25.06.2015 12:11 , Klicks: 4241

Dresccode Black Tie!

Auch für Herren, die bislang schon viel Wert auf ein gepflegtes und modisches Erscheinungsbild gelegt haben, ist es oftmals nicht einfach, die einzelnen Dresscodes exakt zu unterscheiden und sich gemäß den Wünschen des Veranstalters zu kleiden. In Sachen Business-Outfit sind die Regeln recht klar, unmissverständlich, aber dennoch mit Raum für Persönlichkeit: Krawatte, Anzug und gepflegte Lederschuhe sind Pflicht. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff "Dresscode Black Tie" und was genau trägt man(n), wenn man zu einer Veranstaltung mit der Kleiderordnung Black Tie eingeladen wurde? Der nachfolgende Artikel soll etwas Licht ins Dunkel bringen und die Herrenwelt mit der "Black Tie" ins beste Licht rücken.
 

"Cravate Noire", "Kleiner Gesellschaftsanzug"oder "Dresscode Black Tie" - Was zieht man(n) an?

Der Dresscode Black Tie ist eine Kleiderordnung für Abendveranstaltungen wie beispielsweise ein Opernbesuch, ein Hochzeitsdinner, eine Preisverleihung, ein Klavier-Konzert oder eine Theater-Premiere. Auch von Stars, die mit stolzgeschwellter Brust auf dem roten Teppich schreiten, kennt man die Black Tie Kleiderordnung. Ausnahmsweise ist es für die Damenwelt hierbei vergleichsweise einfach, die richtige Garderobe auszuwählen: Ein bodenlanges, nach Möglichkeit nicht gemustertes, unifarbenes Kleid und ein Bolero oder Tuch, mit dem die Schultern bedeckt werden, sind die richtige Wahl. Dazu eine Clutch und einige Accessoires und der Look ist perfekt. Für die Herren ist der Dresscode Black Tie wegen der extrem strengen Vorgaben eigentlich auch einfach einzuhalten - eigentlich, denn gerade modebewusste Männer, die gerne ihren eigenen Stil zum Ausdruck bringen, fühlen sich oftmals verkleidet in der genormten Garderobe.

Da der Dresscode Black Tie sehr festlich ist, ist für den Mann ein dunkler Anzug, genauer gesagt ein Smoking, in schwarz, anthrazit oder dunkelblau unabdingbar. Dazu wird in jedem Fall ein weißes Hemd, ein dunkler Kummerbund bzw. eine Smokingweste und für gewöhnlich eine farblich zum Anzug passende, schwarze Fliege getragen - zumindest wenn man sich streng an die Knigge-Regeln hält. Schließlich bedeutet "Black Tie" übersetzt nichts Anderes als "schwarze Fliege".
 

Black Tie und der Wunsch nach etwas Individualismus

Black Tie ist ein recht strenger Dresscode, der gerade für Männer nur sehr wenig Raum für den persönlichen Modegeschmack, Farben, Muster oder stylische Experimente lässt. Es gilt als höflich, sich an die Kleiderordnung zu halten, abgesehen davon, dass dieses vorsichtige Vorgehen auch den tatsächlichen Einlass verspricht. Wagemutige und Individualisten, die unbedingt ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen möchten, können zum Smoking unter Umständen eine Krawatte tragen, auch wenn diese - auf elegante Weise - den Dresscode bricht. Wichtig ist es, auch beim Krawatte kaufen unbedingt auf schlichte Eleganz zu achten.

Lustige Comicfiguren, grelle Farben oder psychedelisch anmutende Muster sind beim Dresscode Black Tie absolut unangemessen und sorgen mit Sicherheit nicht nur dafür, dass Sie belächelt werden, sondern wahrscheinlich auch dafür, dass Sie Ihre Einzigartigkeit auf der Straße zelebrieren können, denn man wird Ihnen den Einlass verwehren. Schwarze Krawatten hingegen sind eine passende Wahl und unterschiedlichste Materialien wie Seide oder Wolle bzw. auch leichte, unifarbene, geometrische Muster bieten Abwechslung. Wer unbedingt etwas Farbe ins Spiel bringen möchte, ist mit einer dezenten Streifenkrawatte gut beraten. Mit solch stilsicheren Krawatten hat man die Möglichkeit, Black Tie nach eigenen Wünschen zu variieren, ohne dabei negativ aufzufallen oder gar spöttische Blicke auf sich zu ziehen.
 

Dresscode Black Tie im Überblick: Do's and Don‘ts im Hinblick auf die Black Tie

Als Faustregel kann man sich merken: Der äußerst festliche Dresscode Black Tie, der auch als "Kleiner Gesellschaftsanzug" bezeichnet wird, wird nur nach 18 Uhr und nur in geschlossenen Räumen getragen. Für Herren bedeutet dies beim Griff in den Kleiderschrank, dass ein dunkler Smoking, ein reinweißes Hemd und eine Smoking-Weste bzw. ein Kummerbund in Kombination mit einer schwarzen Fliege die perfekte und in jedem Fall angemessene Wahl sind. Wer auffallen möchte und Lust hat, für etwas Abwechslung zu sorgen, der kann zu einer Krawatte greifen - diese sollte jedoch unbedingt dezent, festlich und nach Möglichkeit primär schwarz sein, denn andernfalls läuft man im schlimmsten Fall Gefahr, sich zum Gespött zu machen oder sogar von der Veranstaltung ausgeschlossen zu werden.

Bildrechte: © istock.com/feedough



Anleitung zum Schlips / Krawatte Binden
Schwarze Kleidung optimal kombinieren
Die schwarze Krawatte - Bedeutung
Krawatten.com ist nun auf Facebook und Goole+ zu finden!


Passende Produkte aus unserem Shop